Skip to main content

Sie sind Lehrperson

Alles, was Sie als Lehrperson über das DELF DALF wissen möchten.

Tipps für die Niveaus A1 bis B1

Die DELF DALF Diplome sind auf den GER harmonisiert: Protokolle und Reflexion über unsere Berufspraxis

  • Die zwei ersten Diplome DELF A1 und DELF A2 sind erreichbar nach 60h und 150h Lernzeit.
  • Der Ansatz ist handlungsorientiert, d.h. Aktivitäten mit spezifischen Zielen wurden zur Erfüllung der Aufgabenstellung integriert.
  • Bei den Prüfungen des DELF A1, A2 und B1 gibt es im Hör- und Leseverstehen mehrseitige Fragebogen.
  • Zögern Sie nicht, bei der Evaluation im Unterricht, für das mündliche oder schriftliche Verständnis verschiedene Hilfsmittel und Tondokumente zu verwenden.
  • Der mündliche Ausdruck des DELF A1, A2 und B1 wird in 3 Stufen evaluiert: es ist von Vorteil, wenn die Lehrpersonen diese Übungstypen in den Unterricht integrieren.
  • Beim A1 beruht ein Teil auf Fragen, die der Lernende seinem Gesprächspartner stellt. Es ist wichtig, dass er/sie sich damit vertraut macht und dies übt.
  • Die Fähigkeit Aussagen zu begründen, sollte nicht erst in den Kursen der mittleren Niveaus geübt werden, sondern bereits Bestandteil der elementaren Niveaus sein.

Tipps für die höheren Niveaus

  • Für DELF B2 und DALF C1 werden die vier Kompetenzen unabhängig voneinander bewertet und konzentrieren sich auf die Verteidigung von Standpunkten, den Gedankenaustausch und die Synthese von Dokumenten. Die Argumentation, die für das B2 charakteristisch ist, wird in den höheren Niveaus einen noch prominenteren Platz einnehmen.
  • Die Lernenden müssen auf das Zeitmanagement und das sorgfältige Lesen von Anweisungen aufmerksam gemacht werden.
  • Es ist wichtig, die Lernenden mit Standard-Prüfungen zu konfrontieren.
  • Es ist vorteilhaft, Hörverständnis nur mit einem einzigen Hören zu üben, um die Lernenden an authentische Alltagssituationen zu gewöhnen.
  • Was die im Unterricht zu verwendenden Tondokumente betrifft, so müssen sie variiert werden und im Wesentlichen auf Radiosendungen, kleinen Vortragsthemen, basieren, was eine Bereicherung des Lehrmaterials auf diesen Stufen bedeutet.
  • Die Art der Tondokumente muss variiert und Hörverständnis regelmässig geübt werden.
  • DALF C2 umfasst verbundene Prüfungen für das Hörverständnis und den mündlichen Ausdruck sowie für das Leseverständnis und den schriftlichen Ausdruck. Die Produktion hängt daher vom Verständnis des Tondokuments oder des schriftlichen Dokuments ab. Der Kandidat wählt nur zwischen zwei Bereichen: Natur- oder Geisteswissenschaften und Sozialwissenschaften.
  • Für die fortgeschrittenen Niveaus sollten Publikationen zu aktuellen Ereignissen angeboten werden.
  • Für den schriftlichen oder mündlichen Ausdruck ist es vorteilhaft, den Lernenden die Bewertungskriterien/Evaluationsraster zu vermitteln.